Aufgrund der Meldung, dass der Bundesrat die EU-Waffenrichtlinie umsetzten will (gem. Mitteilung vom 16.06.2017, Bern Quelle: https://www.admin.ch/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-67075.html) haben wir Ihnen unter den untenstehenden Links die aktuellen Informationen zusammengestellt, sodass Sie sich informieren können, was uns Schützen und Legalwaffenbesitzern nun droht! Wir bitten alle Schützen und Legalwaffenbesitzer nun zusammenzustehen, damit wir unser sehr schönes Hobby auch noch in Zukunft ohne noch mehr Einschränkungen ausüben können.

Das neue Gesetz hat negative Auswirkungen auf die Schweiz. Klicken Sie die untenstehenden Links an und lesen Sie, was uns nun droht:

Der Schiesssport in all seinen Facetten ist sehr vielseitig und kennt sehr viele Disziplinen - wir bitten daher alle Schützen und Legalwaffenbesitzer - egal ob Jäger, Sammler, Metallsilhouetten-Schützen, Trap- und Skeetschützen, Magnum-Schützen, Ordonnanz-Schützen, Luftgewehr- oder Luftpistolenschützen, Kleinkaliberschützen, IPSC-Schützen, Langdistanzschützen, Gelegenheitsschützen (und alle Schützen welche ich noch vergessen haben sollte - ich bitte höflich um Entschuldigung!) nun zusammenzustehen, damit wir und unsere Nachfolger dieses sehr schöne Hobby auch noch in Zukunft ohne noch mehr Einschränkungen ausüben können.

proTELL - Gesellschaft für ein freiheitliches Waffenrecht

Schweiz soll bereits wieder EU-Waffenrecht übernehmen

   
© MARTI Waffen AG 6340 Baar - Schweiz