Verkauf von Magazinen

Mit der Änderung des Waffengesetzes vom 15. August 2019 hat sich der Verkauf von Magazinen für Zentralfeuerwaffen geändert. Folgende Magazine sind betroffen:

- Magazine für Zentralfeuer-Halbautomaten (z.B. Stgw90, AR-15 Gewehre, ...) mit mehr als 10 Schuss Kapazität;
- Magazine für Zentralfeuer-Pistolen mit mehr als 20 Schuss Kapazität.

Für den Magazinverkauf benötigen wir somit:

- ein amtliches Schweizer Ausweis-Dokument (Schweizer Identitätskarte - beidseitig!, Schweizer Pass, Schweizer Ausländerausweis - Führerscheine oder ausländische Pässe/ID's können wir leider nicht akzeptieren)
UND
- Ausnahmebewilligung "klein" für Sportschützen oder Sammler der entsprechenden Waffe
ODER
- Persönliches Dienstbüchlein (die Seite mit dem Namen und die Seite mit dem Eintrag der entsprechenden Waffe): nur zum Eigentum überlassene Waffen. Gilt nicht für Waffen die noch immatrikuliert sind.
ODER
- Besitzbestätigung welche durch das kantonale Waffenbüro ausgestellt wurde für die entsprechende(n) Waffe(n)

Diese Dokumente sind für jeden Magazinkauf notwendig: Sie können uns diese per EMail oder Briefpost senden.

Wenn Sie bereits vor dem 15. August 2019 im Besitz von Zentralfeuer-Halbautomaten oder Zentralfeuer-Pistolen mit grossem Magazin waren können Sie auch in Zukunft grosse Magazine für diese Waffen kaufen - wir benötigen allerdings eines der obigen Dokumente.

NICHT BETROFFEN SIND: Magazine für Randfeuerwaffen / Kleinkaliberwaffen!

   
© MARTI Waffen AG 6340 Baar - Schweiz