Verkauf von Munition

- ein amtliches, gültiges Schweizer Ausweis-Dokument (Schweizer Identitätskarte - beidseitig!, Schweizer Pass, Schweizer Ausländerausweis - Führerscheine oder ausländische Pässe/ID's können wir leider nicht akzeptieren)
UND
- einen Auszug aus dem Schweizerischen Zentrlstrafregister (nicht älter als 3 Monate ab dem Ausstelldatum)
ODER
- einen Waffenerwerbsschein (nicht älter als 2 Jahre ab dem Ausstelldatum)
ODER
- gültiger Europäischer Feuerwaffenpass

Verkauf an Angehörige folgender Staaten gemäss Schweizer Waffenverordnung nur mit Ausnahmebewilligung für die bewilligten Kaliber: WV Art. 12 a-j: Serbien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Mazedonien, Türkei, Sri Lanka, Algerien, Albanien

Wer bei uns schon einmal Munition oder Waffen bezogen hat und dessen Unterlagen (Ausweis + Bewilligung) noch gültig sind, kann bei uns direkt im Online-Shop Munition kaufen!


   

Hinweise Munition

Quelle: https://www.norma-ammunition.com, RUAG Ammotec GmbH, Kronacher Straße 63, 90765 Fürth, Deutschland, Lokale Unterstützung: Norma Precision AB, 670 40 Amotfors, Schweden

Wie lange kann man Munition aufbewahren?
Munition, die älter als 15 Jahre ist, sollte nicht mehr verwendet werden.

Wie sollte Munition/Pulver aufbewahrt werden?
Am besten kühl, bei gleichmäßiger Temperatur (12-15°C) und ca. 50 % relativer Luftfeuchte. Die chemische Zersetzung des Pulvers setzt nach rund 20 Jahren langsam ein. Bei einer hohen und ungleichmäßigen Lagertemperatur beginnt dieser Prozess bereits früher.

   
© MARTI Waffen AG 6340 Baar - Schweiz