Drucken

(Klicken Sie auf die jeweilige Frage für die ausführliche Antwort)

Erklärungen

So gehen Sie vor um eine Ausnahmebewilligung zu erlangen

Je nach Typ der Waffe die kaufen möchten, benötigen Sie eine Ausnahmebewilligung. Um diesen zu erhalten müssen Sie zunächst ein Gesuch stellen, welches dann eingehend geprüft wird. Wenn keine Hinderungsgründe bestehen, wird Ihrem Gesuch entsprochen.

Der Ablauf in groben Zügen

  1. Sie stellen das Gesuch für eine Ausnahmebewilligung;
  2. Dieses Gesuch wird geprüft und Sie werden eventuell von Ihrem Kantonalen Waffenbüro zu einem Gespräch eingeladen;
  3. Gibt es keinen Hinderungsgrund wird Ihrem Gesuch entsprochen;
  4. Sie erhalten die Ausnahmebewilligung "klein" in 3-facher Ausfertigung: Damit können Sie den Waffenkauf ausführen.

Gehen Sie wie folgt vor:

Schritt 1: Sie beantragen einen Auszug aus dem Schweizerischen Zentralstrafregister

Schritt 2: Den Antrag RICHTIG ausfüllen!

Tipp für die Waffennummer / Serienummern: schreiben Sie hier "Serienummer folgt" hin! Wenn die Ware zuerst noch bestellt werden muss steht die Waffennummer / Seriennummer erst fest, wenn der Hersteller die Ware an den Waffenfachhändler geliefert hat!

Schritt 3: Die Waffe kaufen

ACHTUNG: Sie können mit einer Ausnahmebewilligung nur GLEICHZEITIG im GLEICHEN Geschäft einkaufen! Das heisst, Sie können nicht im Geschäft "A" eine Waffe und im Geschäft "B" eine Waffe mit der gleichen Ausnahmebewilligung kaufen. Oder heute eine Pistole kaufen und in 8 Wochen nochmals auf den gleichen Schein nochmals eine Waffe!

Zum Anfang zurück

Zusätzliche Informationen