(Klicken Sie auf die jeweilige Frage für die ausführliche Antwort)

Erklärungen

So gehen Sie vor um eine Ausnahmebewilligung zu erlangen

Je nach Typ der Waffe die kaufen möchten, benötigen Sie eine Ausnahmebewilligung. Um diesen zu erhalten müssen Sie zunächst ein Gesuch stellen, welches dann eingehend geprüft wird. Wenn keine Hinderungsgründe bestehen, wird Ihrem Gesuch entsprochen.

Der Ablauf in groben Zügen

  1. Sie stellen das Gesuch für eine Ausnahmebewilligung;
  2. Dieses Gesuch wird geprüft und Sie werden eventuell von Ihrem Kantonalen Waffenbüro zu einem Gespräch eingeladen;
  3. Gibt es keinen Hinderungsgrund wird Ihrem Gesuch entsprochen;
  4. Sie erhalten die Ausnahmebewilligung "klein" in 3-facher Ausfertigung: Damit können Sie den Waffenkauf ausführen.

Gehen Sie wie folgt vor:

Schritt 1: Sie beantragen einen Auszug aus dem Schweizerischen Zentralstrafregister

Schritt 2: Den Antrag RICHTIG ausfüllen!

  • Sie füllen den Antrag für eine Ausnahmebewilligung "klein" aus. Hier gibt es zwei Varianten:
  • Die Adresse der für Sie zuständigen Amtsstelle finden Sie mit diesem Link: Kantonale Waffenbüros
  • Füllen Sie den Antrag vollständig aus: Bei einer Ausnahmebewilligung müssen Sie zunächst genau wissen, was Sie gerne kaufen möchten. Setzten Sie sich mit uns in Verbindung.

Tipp für die Waffennummer / Serienummern: schreiben Sie hier "Serienummer folgt" hin! Wenn die Ware zuerst noch bestellt werden muss steht die Waffennummer / Seriennummer erst fest, wenn der Hersteller die Ware an den Waffenfachhändler geliefert hat!

  • Bei einem Antrag für eine Ausnahmebewilligung als Sammler müssen Sie ein Sicherheitskonzept für die Aufbewahrung haben. Das entsprechende Formular finden Sie hier bzw. die Information wie Sie dazu kommen!
    HIER KLICKEN FÜR DAS FORMULAR!
  • Bei einem Antrag für eine Ausnahmebewilligung als Sportschütze müssen Sie nach 5 und 10 Jahren einen Schiessnachweis oder einen Vereinsnachweis erbringen. Das entsprechende Formular finden Sie hier bzw. die Information wie Sie dazu kommen!
    HIER KLICKEN FÜR DAS FORMULAR!

Schritt 3: Die Waffe kaufen

  • Nehmen Sie alle drei Orginal-Dokumente der mit und einen amtlichen Ausweis und besuchen Sie uns.
  • Sie können nun den Kauf entsprechend Ihrer Ausnahmebewilligung tätigen.

ACHTUNG: Sie können mit einer Ausnahmebewilligung nur GLEICHZEITIG im GLEICHEN Geschäft einkaufen! Das heisst, Sie können nicht im Geschäft "A" eine Waffe und im Geschäft "B" eine Waffe mit der gleichen Ausnahmebewilligung kaufen. Oder heute eine Pistole kaufen und in 8 Wochen nochmals auf den gleichen Schein nochmals eine Waffe!

Zum Anfang zurück

Zusätzliche Informationen

  • Die Anzahl Ausnahebewilligungen welche Sie beantragen können, ist nicht limitiert - Sie können also soviele und so schnell hintereinander Ausnahebewilligungen beantragen wie Sie es wünschen.
  • Die von der Polizei bewilligte Waffenart und die Anzahl sind verbindlich - wir dürfen also nur das was bewilligt wurde verkaufen. Entspricht das Bewilligte nicht dem was Sie gerne kaufen möchten setzten Sie sich bitte vor dem Kauf/Besuch mit uns in Verbindung!
  • Die Rückmeldung der gekauften Waffe an die Polizei müssen nicht Sie erledigen - das muss der Waffenfachhändler selber machen.
  • Wenn Sie bei uns vorbei schauen und Ihre Wunschwaffe kaufen möchten, denken Sie bitte an die notwendigen Unterlagen:
   
© MARTI Waffen AG 6340 Baar - Schweiz